Menü

Kaltherstellungsverfahren

Stand:
Off

Frage

Ich nehme seit einiger Zeit ein Vitalstoffpulver von der Firma "Life plus", das mithilfe eines Kaltherstellungsverfahrens produziert wird. Was bedeutet das eigentlich?

Antwort

Einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln werben damit, dass ihre Produkte mit dem sogenannten "Kaltherstellungsverfahren" produziert werden. Der Begriff "kalt" wird in der Lebensmitteltechnologie anders verwendet, als Verbraucher vielleicht vermuten. Beispielsweise darf kaltgepresstes Olivenöl bei Temperaturen von bis zu 27°C gepresst werden.

Beim "Kaltherstellungsverfahren" geben Nahrungsergänzungsmittelhersteller Temperaturen von um die 30°C an. Dadurch sollen beispielsweise Vitamine geschont werden. Generell ist es richtig, dass eine Reihe von Vitaminen hitzeempfindlich sind, z. B. Vitamin C, Vitamin B1 oder Folat.

Unabhängig davon, ob ein Nahrungsergänzungsmittel mit Hilfe des "Kaltherstellungsverfahrens" hergestellt wurde oder nicht, müssen die auf der Verpackung angegebenen Mengen an Vitaminen bis zum Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums auch im Produkt enthalten sein. Außerdem sind Hersteller von Lebensmitteln, wozu auch Nahrungsergänzungsmittel zählen, für die Sicherheit dieser verantwortlich. Das heißt, dass trotz niedriger Temperaturen bei der Herstellung hygienisch einwandfrei gearbeitet werden muss, um ein sicheres Produkt zu erhalten.

Auf dem Internetauftritt des hier genannten Herstellers waren weder die genauen Temperaturen noch die Produktionsschritte angegeben, die unter den vergleichsweise geringen Temperaturen des Kaltherstellungsverfahrens stattfinden.

Da es in Ihrer Anfrage um ein "Vitalstoffpulver" geht, möchten wir Ihnen noch Folgendes mitteilen: Der Begriff "Vitalstoffe" ist nicht definiert und darf ohne nähere Erläuterung, um welche Nährstoffe es sich genau handelt, im Zusammenhang mit Nahrungsergänzungsmitteln von Herstellern oder Vertreibern nicht verwendet werden.

Weitere Fragen und Antworten zu dem genannten Hersteller finden Sie unter folgenden Links:

Lifeplus-Produkte: gesundheitliche Bewertung

Lifeplus Discovery

Lifeplus Discovery unbedenklich?

Lifeplus-Produkte - nur natürliche Zutaten?

 

Zum Weiterlesen:
Rechtliche Aspekte zu Nahrungsergänzungsmitteln

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV