Menü

Magnesium-Tabletten und Zeolith-Kapseln

Stand:
Off

Frage:

Ich habe nachts starke Wadenkrämpfe und nehme bisher übliche Magnesiumtabletten aus der Apotheke, seit gestern 3 x 2 täglich, ist das o.k.?
Ebenfalls nehme ich 3 x 2 Zeolith-Kapseln zur Entgiftung, was halten Sie davon?

Antwort

Zu Ihrer Magnesium-Frage:

Grundsätzlich sollten Nährstoffe wie Magnesium nur bei einer tatsächlich festgestellten Unterversorgung eingenommen werden. Wadenkrämpfe können zwar durch einen Magnesiummangel bedingt sein, aber auch andere Ursachen haben - beispielsweise eine Überbelastung der Muskeln, unbequeme Schuhe, übermäßiges Schwitzen und/oder zu wenig Flüssigkeitszufuhr. Wenn die Wadenkrämpfe länger andauern und/oder regelmäßig auftreten, sollten Sie dies mit Ihrem Arzt besprechen.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt, pro Tag maximal 250 mg Magnesium über Nahrungsergänzungsmittel aufzunehmen (zusätzlich zur täglichen Ernährung). Das von Ihnen genannte Präparat enthält laut Produktbeschreibung im Internet pro Tablette 32,8 mg Magnesium-dies entspricht bei der empfohlenen Einnahme von 3 mal 2 Tabletten einer täglichen Aufnahme von 196,8 mg Magnesium. Bei diesen Mengen ist nicht von einer bedenklichen Überdosierung auszugehen.

Zu Ihrer Zeolith-Frage:

Es ist völlig unklar, ob und wie sinnvoll die Einnahme von Zeolith ist. Es gibt keine aussagekräftigen und verlässlichen Studien darüber, dass Zeolithe Schadstoffe und Umweltgifte aus dem Körper entfernen könnten.

Für die Behauptung, dass solche Produkte den Körper entgiften, fehlt jede wissenschaftliche Grundlage. Hersteller setzen den Begriff "Entgiftung" vielmehr als Werbemittel ein.

Bei Kapseln, die Zeolith enthalten, handelt sich um "Medizinprodukte", nicht um Nahrungsergänzungsmittel. Medizinprodukte müssen nicht wie Arzneimittel zugelassen werden - das heißt, der Wirkmechanismus muss nicht nachgewiesen werden und es sind keine klinischen Studien erforderlich. Der Hersteller ist für die Qualität, Sicherheit und Risikoeinstufung des Produkts verantwortlich.

Häufig wird Zeolith als Naturmineralpulver beworben, das "Natur-Magnesium" oder "Natur-Kalzium" enthalten soll. Weder die Frage, ob über diese Produkte wesentliche Mengen an Mineralien aufgenommen werden, noch, ob so genannte "Natur"-Mineralien besondere Vorteile haben, ist geklärt.

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV