Menü

Potenzmittel Greenbeam

Stand:
Off

Frage

Gibt es Testberichte zu dem Potenzmittel Greenbeam?

Antwort

Wir können von der Einnahme des Produktes nur abraten, da keinerlei Studien zur Wirksamkeit und Sicherheit zu „Greenbeam“ als Potenzmittel vorliegen. Auch pflanzliche Mittel können starke Nebenwirkungen haben und gesundheitliche Risiken bergen. Gerade als „rein pflanzlich“ beworbene Potenz- und Schlankheitsmittel enthalten sehr häufig unerlaubt zugesetzte, gesundheitlich riskante synthetische Wirkstoffe. Informationen dazu finden Sie in dem Artikel „Schlank und potent mit Pillen aus dem Internet?“

Ein in dem Produkt enthaltener Inhaltsstoff (Eurycoma Longifolia) ist als sogenanntes „Novel Food“ eingestuft. Das bedeutet, er darf erst auf den Markt gebracht werden, wenn umfangreiche Sicherheitstests vorliegen und diese auf europäischer Ebene begutachtet wurden. Da dies noch nicht abschließend geschehen ist, ist das Produkt nach unserer Auffassung nicht zulässig und dürfte in Europa nicht verkauft werden. Wir werden das Produkt daher der zuständigen Behörde melden.

Beachtet werden sollte der Hinweis des Herstellers auf seiner Internetseite: „Da durch beinhaltete Stoffe das körpereigene Blut stark verdünnt wird, um den Durchfluß zu erhöhen, bitten wir Herz- und Kreislaufpatienten vor Einnahme sich mit ihrem behandelnden Arzt zu besprechen. Dies gilt auch für dauerhaft verschriebene anderweitige Medikamente, da es auch bei Nahrungsergänzungsmitteln zu Wechselwirkungen kommen kann.“

 

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV