Produkt MAP mit veganen Aminosäuren

Off

Frage

Ist das Nahrungsergänzungsmittel MAP empfehlenswert und ohne schädigende Auswirkung auf den Körper?

Antwort

Das Produkt "MAP" enthält die acht für den Menschen lebensnotwendigen Aminosäuren. Diese wurden laut Hersteller aus Hülsenfrüchten isoliert und sind deshalb vegan. Das ist jedoch kein besonderes Qualitätsmerkmal. Aus unserer Sicht ist das Produkt zudem komplett überflüssig. Es macht viel mehr Sinn, direkt die Hülsenfrüchte zu verzehren, als ein reichlich überteuertes Produkt mit einer angeblich "einzigartige(n) Kombination essenzieller Aminosäuren in hochreiner, freier, kristalliner Form" zu kaufen. Das hört sich zwar gut an, ist aber unseren Informationen zufolge reines Marketing.

Ein zu hoher, längerfristiger Verzehr einzelner Aminosäuren kann in Einzelfällen zu Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall führen. Außerdem kann es zu einer vermehrten Calciumausscheidung über den Urin kommen. Das kann besonders bei einer schlechten Calciumversorgung problematisch werden. Bedenklich ist auch, dass die Aufnahme von großen Mengen von bestimmten Aminosäuren die Aufnahme anderer wichtiger Aminosäuren blockieren kann.

Da wir ähnliche Fragen bekommen haben - zu den Themen "Aminosäuren für Vegetarier" bzw. "für Sportler", verweisen wir auch auf die bereits erfolgten Antworten und Infotexte:

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV