Untersuchungen

Stand:
Off

Neue Erkenntnisse der Überwachungsbehörden zum Thema Nahrungsergänzungsmittel.

Warnungen vor konkreten Produkten bzw. Anbietern finden Sie in der Rubrik Verbraucherwarnungen.

 


CVUAs Baden-Württemberg: Nahrungsergänzungsmittel gegen Corona – die Werbetricks der Online-Händler.

Baden-Württemberg, die Untersuchungsämter für Lebensmittelüberwachung und Tiergesundheit


Nahrungsergänzungs­mittel halten empfohlene Grenzwerte oft nicht ein.

Neue Studie der Hochschulen Schwäbisch Gmünd und Hamburg


Veganer und Vegetarier aufgepasst – Spirulina, Afa und Chlorella sind keine zuverlässigen Vitamin B12-Quellen!

Chemische und Veterinäruntersuchungsämter Stuttgart, Freiburg und Karlsruhe (17.12.2019)


Cannabidiol (CBD) – ein Hype mit Gesundheitsrisiko

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe (09.08.2019)


Schwermetalle in ayurvedischen Nahrungsergänzungsmitteln?

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (22.01.2019)


Erkältungs- und Schnupfenzeit – Zeit für Vitamin C und Zink?

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (17.01.2019)


Nahrungsergänzungsmittel zur Förderung der „Manneskraft“ – alles nur natürlich?

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe (10.09.2018)


Magnesium – häufig ergänzt durch Nahrungsergänzungsmittel

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (12.09.2018)


Ökomonitoring 2017 – Ergebnisse der Untersuchungen von Lebensmitteln aus dem ökologischen Anbau

 Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (22.06.2018)


BfR bewertet Tageshöchstmenge für Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) (12.12.2017)


Förderlogo BMJV