Visiotin

Stand:
Off

Frage

Ich bin 75 Jahre alt – hilft Viso forte den Augen und der Sehkraft im Alter?

Antwort

Visio forte ist das Nachfolgeprodukt von Viseotin. Es forte ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus verschiedenen Vitaminen, Spurenelementen und pflanzlichen Zusätzen wie Ringelblume,und Heidelbeerextrakt zusammengesetzt ist. Nicht nur Vitamine, auch einige Mineralstoffe und Spurenelemente, haben im Rahmen einer gesunden Ernährung durch ihre ganz normalen Aufgaben im Körper einen gewissen Einfluss auf Sehkraft und Augengesundheit. Ein eindeutiger Zusammenhang zum besseren Sehen ist aber oft nicht belegt und darf dementsprechend auch nicht beworben werden.

So ist z.B. für Vitamin A lediglich die gesundheitsbezogene Aussage "trägt zur Erhaltung der normalen Sehkraft bei" zulässig. Mit einer Tagesration Visio forte werden die empfohlenen Mengen für die meisten enthaltenen Vitamine und Spurenelemente teilweise deutlich überschritten. Eine zusätzliche Aufnahme über den Bedarf hinaus bringt hier keinen gesundheitlichen Mehrwert, sondern birgt lediglich die Gefahr einer Überdosierung.

Die Inhaltsstoffe Lutein und Zeaxanthin gehören zu den Carotinoiden, die in der Netzhaut des Auges nachgewiesen werden können. Sie haben zwar eine Bedeutung in der Prävention und Therapie von Augenerkrankungen, nach derzeitigem Wissensstand kann Lutein jedoch z.B. gegen die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) nicht vorbeugen. Bestimmte Vitamin-, Mineralstoff-Kombinationen plus Lutein oder Beta-Carotin (AREDS-Formulierung) können, wenn sie langfristig eingenommen werden, lediglich das Fortschreiten der AMD verlangsamen. Dies gilt außerdem nur für ein bestimmtes Stadium der AMD, welches nur ein Augenarzt einschätzen kann.

Wenn Sie dieses Produkt nehmen, vergessen Sie bitte nicht, sowohl Ihren Hausarzt als auch Ihren Augenarzt darüber zu informieren.

 

Zum Weiterlesen:

IQWiG: Schützen Nahrungsergänzungsmittel vor einer AMD? Stand: 29.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV