Basenpulver Basica vital

Stand:
Off

Frage

Ist das Basenpulver Basica vital als Basenkur zu empfehlen?

Antwort

Der pH-Wert des Blutes, ein Maß für den Säure- bzw. Basengehalt, wird vom Körper selbst in sehr engen Grenzen konstant gehalten. Schon geringe Abweichungen vom Normwert könnten gravierende Folgen für den gesamten Stoffwechsel haben. Daher wird beim Gesunden der Säure-Basen-Haushalt über die Lunge und insbesondere die Nieren geregelt, das heißt überschüssige Säuren werden über die Ausatemluft und den Urin ausgeschieden.

Auch auf der Webseite der Firma Basica wird dieser selbst-regulierende Mechanismus des Körpers erwähnt: "zwar ändert sich laufend die Menge von Säure und Basen in unserem Körper, der pH-Wert in den verschiedenen Organen und Geweben sowie des Blutes bleibt jedoch innerhalb enger Grenzen nahezu konstant".

Umso unverständlicher ist es, mit einer dubiosen Angst vor "Übersäuerung" zum Kauf  nutzloser Mineralstoffmischungen zu animieren. Das Produkt enthält neben viel Milchzucker eine bunte Mischung von Mineralstoffen, die in ihrer Zusammensetzung den Blut-pH-Wert kaum beeinflussen dürften, da der Körper ein Ungleichgewicht sofort wieder selbst reguliert.

Außerdem enthält das Produkt Kupfer. Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät von Kupfer in Nahrungsergänzungsmitteln ab, da es die Gesundheit stark beeinträchtigen kann und dessen Verordnung dem Arzt vorbehalten sein sollte. Das gleiche gilt für Natrium und Eisen, welche auch enthalten sind.

Eine chronische Übersäuerung kann entstehen, wenn die Nierenfunktion eingeschränkt ist - hier liegt eine organische Ursache zugrunde. Zudem gibt es eine akute Übersäuerung, Azidose genannt. Sie wird durch Erkrankungen ausgelöst und muss ärztlich behandelt werden. Beide Formen lassen sich im Blut unter anderem anhand eines abweichenden pH-Werts feststellen.

Wenn Sie Ihre Nieren entlasten wollen, essen Sie weniger tierische Eiweiße und viel Gemüse und Obst, vermeiden Sie Übergewicht und übermäßigen Alkoholkonsum. Zusätzliche Mittel zur pH-Regulation sind unnötig.  Auch eine Basenkur zur „Entschlackung“ oder zum „Detoxen“ ist überflüssig.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auch hier:

Mineralstoffprodukte: Was Sie wissen sollten

Detox – gesünder durch Entgiftung?

 

Weitere Informationen:

Basenfasten – die Kur für Ihre Geldbörse. medizin transparent, Stand: 15.06.2016, (abgerufen am 03.11.2020)

Wie funktionieren die Nieren? Stand: 07.02.2018 (abgerufen am 03.11.2020)

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV