Omega-3 und feste Nägel

Stand:
Off

Frage

Wie sind die Nahrungsergänzungsmittel "Omega-3-Seefischöl" und "Feste Nägel" zu beurteilen?

Antwort

Omega-3-Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren, die über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Sie sind hauptsächlich in fettreichem Seefisch, Leinöl, Hanföl, Walnussöl, Soja- und Rapsöl, Nüssen und Leinsamen enthalten. Bei Gesunden ist bei abwechslungsreicher Ernährung eine Ergänzung in der Regel überflüssig. Anders kann es unter Umständen bei Schwangeren und Veganern aussehen. Mehr zu Omega-3-Fettsäuren erfahren Sie hier.

Beim Nahrungsergänzungsmittel "Feste Nägel" wird vom Hersteller angegeben, dass "10 mg Zink und 55 µg Selen einen Beitrag für den Erhalt normaler Nägel" liefern. Zusätzlich sind in der Kapsel Kieselerde, Biotin (15 mg/Tag) und „Superfood“ Granatapfelextrakt enthalten.

Für diese drei Inhaltsstoffe gibt es keine erlaubte Wirkaussage mit Bezug auf die Fingernägel. Verglichen mit den Höchstmengenempfehlungen des Bundesinstituts für Risikobewertung enthält das Produkt zu viel Zink (max. 6,5 mg pro Tag werden empfohlen) und zu viel Selen (max. 45 µg/Tag).

Durch die Einnahme von Biotin werden Labortests verfälscht. Davon betroffen sind insbesondere Untersuchungen der Schilddrüsenhormone, der Sexualhormone und Herz-Kreislauf-Marker wie Troponin (bei Herzinfarkten). Wenn Sie ein Biotin-haltiges Nahrungsergänzungsmittel nehmen, sollten Sie das unbedingt bei der Blutabnahme mitteilen.


Weitere Informationen zu Omega-3

Omega-3-Fettsäure-Kapseln sinnvolle Nahrungsergänzung?

Vitamine und Omega-3-Fettsäuren

Dosierung von Omega-3-Kapseln

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf diese Verbraucheranfrage den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderlogo BMJV